ON > Kalender > 

Plus

03.06.2018 20:00 Uhr

Museum für Angewandte Kunst, Köln

Gesicht / 30 Jahre Romanischer Sommer

Gesicht ist eine Performance - Installation, die in einem leeren Raum stattfindet und diesen zu einer Plattform für den Austausch mit dem Publikum macht. Durch eine visuelle und plastische Szenografie taucht der Raum das Publikum in ein chaotisches Universum, bestehend aus weißen Statuen, dem Rinnen ununterbrochenen Materials und einer evolutiven Klanginstallation.


Gesicht beschwört menschliche Gewalt und ihren Widerhall in der Körperlichkeit der Statuen, der Performer und schließlich des Publikums. Durch musikalische, choreografische und visuelle Mittel, auch Dokumentarfilme, führen die beiden Darsteller das Publikum in einen miteinander geteilten und interaktiven Raum, um dort die Anfänge von Gewalttaten in unserer Geschichte zu ergründen.


Das Publikum betritt eine Welt voller komplexer Klänge, voller Sand und Skulpturen mit gefrorenen und beschädigten Körpern. Dabei kommt es zur Begegnung mit den beiden Musikern, dem Performer und dem Tänzer, neben undeutlichen menschlichen Formen.


Die Klanginstallation zieht einen akustischen Pfad, während sie den von der brasilianischen Komponistin Michelle Agnes entworfenen Soundtrack spiegelt und die Musik von Marin Marais, Rebecca Saunders sowie dem griechischen Rembetiko mit den Improvisationen der beiden Darsteller vermischt.

Integrierte Werke:

Marin Marais
Prélude en Harpègement

Frédéric Stochl
Plötzlich !

Marin Marais
Le Badinage

Florentin Ginot
Saul

Florentin Ginot – Konzept, Kontrabass
Frédéric Stochl – Choreografie, Performance
Michelle Agnes – Komposition, Sound Installation

Eintritt: 20 / 10 EUR

In Kooperation mit dem Romanischen Sommer.

Ort: Museum für Angewandte Kunst
An der Rechtschule
50667 Köln


Monatsübersicht