ON > Kalender > Archiv > 

Konzert

28.09.2008 20:30 Uhr

Kulturbunker Mülheim, Köln

Sonic Objects #1

"The new loverboy of intelligent noisists", schreibt Vital Weekly aus Nijmegen über Francisco López. Im Kölner Kulturbunker trifft die "absolute concrete music" des international aktiven Geräuschmusikers auf Werke von Iannis Xenakis.

Sonic Objects l Konzert l
Eintritt: 7 EURO, nur Abendkasse.
Reservierungen: info(at)kulturbunker-muelheim.de

Das Konzert ist Auftakt der Reihe SONIC OBJECTS, ein neues Veranstaltungsformat in Köln, das komponierte elektroakustische Musik frei gespielter oder improvisierter, vorwiegend aus dem popmusikalischen Kontext stammender Laptop-Musik gegenüberstellt. "Die Reihe geht vom Abenteuer des Hörens aus, das keine akademische Vorbildung braucht: Es wird zu beweisen sein, dass sich auf klanglicher Seite die Komponisten und Musiker beider Lager extrem viel zu sagen haben und die soundästhetischen Unterschiede nicht so groß sind, wie es oft den Anschein hat", sagt Till Kniola, Kurator der SONIC OBJECTS.

Der aus der Untergrundszene der experimentellen Musik stammende Spanier López hat in den letzten 25 Jahren ein umfassendes Klanguniversum angesammelt, das er in Klanginstallationen und Konzerten weltweit präsentiert. In Köln begegnet seine Musik Werken des griechischen Komponisten und Architekten Iannis Xenakis (1922-2001), der von Arthur Honegger, Darius Milhaud und Olivier Messiaen unterrichtet wurde, aber auch zwölf Jahre mit dem Architekten Le Corbusier zusammenarbeitete: PERSEPOLIS (1973) und BOHOR (1962), beides Werke, die Xenakis als Achtkanal-Tonband realisierte, werden umrahmt von einem Vortrag von Jan Simon Grintsch vorgestellt.

www.franciscolopez.net

Ort: Kulturbunker Mülheim
Berliner Str. 20
51063 Köln