ON > Kalender > 

Termine

03.03.2015 19:00 Uhr

ON - Neue Musik Köln Büro , Köln

Chez-ON mit Lea Letzel

Wenn der “White Cube” der Raum für die Ausstellung von bildender Kunst ist und die “Black Box” der Raum für die Aufführung von Theater ist – was ist dann der Raum für Musik?

Die bildende Künstlerin und Regisseurin Lea Letzel wird anhand eigener Arbeiten und Kooperationen mit Musikern über die Beschäftigung ihrer künstlerische Arbeit mit dem Raum und dessen Wahrnehmung sprechen.

In unterschiedlichen Projekten und Medien versucht sie Situationen zu schaffen, die jenseits einer konventionellen Besetzung der unterschiedlichen Räume zur Rezeption von Kunst behandelt werden. So stellt sich die Frage nach der Rahmung von Kunst immer wieder neu und hinterfragt als Performance-Künstlerin, als bildende Künstlerin und Musikerin Räume, Konzertsituationen, Konzert- Installationen, Performances und Videoarbeiten, die Strukturen der Beziehung von Bild und Klang, von Hören und Sehen und unserer Wahrnehmung dessen. Ihre Arbeiten werden sowohl in den Aufführungsformaten „Black Box“ des Theaters, als auch im „White Cube“ der bildenden Kunst sowie site specific gezeigt und aufgeführt.

Ausgehend von ihrer Arbeit SONS SANS SENS - meaningless sounds (in Zusammenarbeit mit Sabine Akiko Ahrendt und Dominik Susteck), dessen musikalische Grundlage auf der frühesten Notation des Kunsthandwerks der Handweberei von 1677 beruht und unter anderem über das Alumni Stipendium „künstlerische Forschung“ der hessischen Theaterakademie, vom Deutschen Musikrat und ON - Neue Musik Köln gefördert wird, steht die herzliche  Einladung mit ihr über die Möglichkeiten der Darstellung musikalischer Notation in der Aufführungspraxis, über das Konzert als Format und über die Frage, ob es bedeutungslose Klänge überhaupt gibt, zu diskutieren.

Ort: ON - Neue Musik Köln Büro
Weyerstraße 68
50676 Köln


Monatsübersicht