ON > Kalender > 

Plus

07.09.2018 19:00 Uhr

Alte Feuerwache, Köln

MAKESOMENEUES / 10 Jahre ON - Neue Musik Köln / Tag 1

„Das Wunder von Köln“ hieß es in der Anfangszeit immer, nachdem sich die vielschichtige Neue Musik – Szene in Köln ab 2007 an einen Tisch gesetzt und gemeinsam einen Antrag für das Netzwerk Neue Musik der Kulturstiftung des Bundes erarbeitet hatte. Im Spätsommer des nächsten Jahres ging es dann los, mit einem Büröchen im Mediapark, einer kleinen Struktur und einem großen Netz an Partnern, die vielfältige Projekte durchführten. Inzwischen sind wir zwei Standorte weiter, haben eine noch szenefreundlichere Infrastruktur mit Gästezimmer, Proberaum, Veranstaltungsraum u.a. und widmen uns schwerpunktmäßig der Produktion und Unterstützung der freien Szene.

Dies seit nunmehr 10 Jahren, in denen natürlich auch wir vielfältige Unterstützung erfahren haben und in denen wir mit zahllosen Menschen zusammenarbeiten durften. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken und freuen uns auf unser zweitägiges Jubiläum mit einem Querschnitt durch unsere Bande und Aktivitäten.

MAKESOMENEUES / 10 Jahre ON

///

19:00 Uhr, Alte Feuerwache / Bühne

ERÖFFNUNG

Begrüßung: Susanne Laugwitz-Aulbach (Kulturdezernentin der Stadt Köln)
Kurzunterhaltungsprogramm

///

20:00 Uhr, Alte Feuerwache / Bühne

VARIETÈ - Ein Konzertspektakel

Ensemble Garage covers Mauricio Kagel

Nicola Gründel - Konzept/Regie/Choreographie
Norgard Kröger - Konzept/Bühne/Kostüm
Sooyeon Kim, Salim Ben Mammar, Douglas Bateman - Tanz
Sabine Akiko Ahrendt, Thomas Hupfer, Margot Gödrös - Performance
Bibi Abel - Video
Mariano Chiacchiarini - Musikalische Leitung

ENSEMBLE GARAGE
Blake Weston - Klarinette
Till Künkler - Tenorposaune
Jan-Filip Tupa - Violoncello
Sergej Tchirkov - Akkordeon
Malgorzata Walentynowicz - Klavier / elektronische Orgel
Yuka Ohta - Perkussion
Brigitta Muntendorf - Künstlerische Leitung Ensemble Garage

///

22:00 Uhr, Alte Feuerwache / Großes Forum

EMPFANG & Bowski Island

Bowski Island – Patrik Jakubowski, der Bassist der schwedischen Noiseband Riddarna, tritt seit 2016 auch mit einem Soloprojekt auf. Während seine Band für experimentellen schwedischsprachigen Postpunk steht, verschreibt er sich Solo einem virtuosen Gitarrenspiel und 60s-haften Melodien.

Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei.

Die Veranstaltung MAKESOMENEUES / 10 Jahre ON – Neue Musik Köln wird unterstützt durch die Kunststiftung NRW und den Musikfonds. ON wird gefördert durch die Stadt Köln sowie das Ministerium für Bildung und Kultur des Landes NRW.

Ort: Alte Feuerwache
Melchiorstr. 3
50670 Köln


Monatsübersicht