ON > Plus > Time Warp

Time Warp

In einer Reihe von Konzerten treffen Spezialisten der Alten Musik und der zeitgenössischen Musik sowie Grenzgänger zwischen den beiden Bereichen aufeinander. Liebhaber Alter Musik, die zumeist ein gebrochenes Verhältnis zur zeitgenössischen Musik haben, werden mit Neuer Musik in Kontakt gebracht. Musiker und Ensembles aus dem Bereich der Alten Musik und  Musiker und Ensembles der Neuen Musik werden zu einem künstlerischen Dialog angeregt. Musiker, die sowohl in historischer Aufführungspraxis ausgebildet und im Bereich der Alten Musik aktiv, als auch der musikalischen Avantgarde zugewandt sind, erhalten Gelegenheit, auf innovative Weise beide Bereiche zu kombinieren. Die Auseinandersetzung zeitgenössischer Komponisten mit musikalischen Modellen und Vorbildern der „Alten Musik“ jenseits postmoderner Aneignung/Anbiederung wird in den Blick genommen und durch Kompositionsaufträge auch gezielt initiiert. Die Konfrontation von „altem“ Repertoire und „neuen“ Werken schärft den Blick für das Neue und ermöglicht einen neuen Zugang zur Tradition: verborgene Bezüge, Trennendes und Verbindendes, Zeitgebundenheit und Überzeitliches werden erfahrbar.

Hinzu kommt ein musikpädagogisches Rahmenprogramm.

Projektträger:
Klang Köln e.V.
Ansprechpartner: Johannes Müller

 www.klang-koeln.de